Antivirus für Windows 10 – Tipps zur Entscheidung, welche Schutzsoftware für Ihren PC am besten geeignet ist

Windows Defender ist zwar nützlich, bietet jedoch für viele PC-Benutzer keinen ausreichenden Schutz. Um die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten, benötigen Sie ein umfassendes Antivirenprogramm für Windows 10. Es sollte Ihr System vor einer Vielzahl von Bedrohungen schützen können, von Trojanern bis hin zu Malware. Das Problem bei einigen “kostenlosen” Antivirenprogrammen besteht heutzutage darin, dass sie mit unnötigen Funktionen wie unsicherer Junkware und Browsererweiterungen überfüllt sind, die dazu führen können, dass Ihr System noch weniger sicher ist. Kostenlose Testversionen sind in Ordnung, aber letztendlich müssen Sie ein bisschen Geld für den besten Schutz bezahlen.

Wussten Sie, dass jeden Tag mehr als 80.000 neue Malware-Bedrohungen erstellt werden? Das Entfernen, nachdem sie bereits Probleme für Ihren PC verursacht haben, ist nicht die beste Lösung. Sie benötigen ein Programm, das das Auftreten des Problems zunächst verhindert. Es sollte auch täglich aktualisiert werden, um mit dem Schutz vor allen neuen Bedrohungen Schritt zu halten.

Ein geringer Overhead ist ebenfalls wichtig – insbesondere, wenn Sie einen Budget-Computer haben, der nicht auf Leistung und Schnelligkeit ausgelegt ist. Nicht alle Antivirenprogramme für Windows 10 laufen so reibungslos, wie sie sollten. Sie möchten nicht, dass Ihr System blockiert, da das Programm alle Ihre Systemressourcen beansprucht. Überprüfen Sie bei der Auswahl einer PC-Schutzanwendung die Systemanforderungen der Software. Nutzen Sie kostenlose Testangebote, um die Anwendung auf Ihrer Workstation zu testen und festzustellen, ob sie reibungslos und effizient funktioniert. Legen Sie eine Lösung nur fest, wenn Sie sicher sind, dass sie ohne Probleme genau so funktioniert, wie sie sollte.

Die Bedeutung des Kundendienstes in einem Antivirenprogramm für Windows 10

Probleme, Fehlerbehebung und Kundendienst sind weitere wichtige Überlegungen, wenn es um ein Antivirenprogramm für Windows 10 geht. Wählen Sie ein Unternehmen mit einem guten Ruf für technischen Support. Auf der Website sollte es einen umfangreichen FAQ-Bereich sowie Video-Tutorials, ein Forum und mehr geben. Wann immer Sie Live-Hilfe benötigen, sollte es für Sie einfach sein, mit einem Vertreter zu chatten.

Erneuern Sie die Lizenzanforderungen, bevor Sie entscheiden, ob Sie ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen möchten oder nicht. Für wie viele Computer benötigen Sie Schutz? Die meisten gängigen Marken von Antivirenprodukten bieten eine Vielzahl von Abonnement- und Lizenzoptionen für ein oder mehrere Geräte.

In Bezug auf Bewertungen und Bewertungen für PC-Sicherheitslösungen ist Norton Antivirus ein Antivirenprogramm für Windows 10, das für seine Zuverlässigkeit und seinen guten Schutz bekannt ist. Es bietet branchenführenden Schutz und wird von einem der größten 24-Stunden-Bedrohungsüberwachungsnetzwerke der Welt mit Strom versorgt – alles zu einem niedrigen Preis. Für ein bisschen mehr möchten Sie sich vielleicht für Norton Security entscheiden, das auch mit einem mobilen Gerät kompatibel ist.

Symantec ist seit Jahren ein führender Name in der Cyber-Bedrohungsbranche. Sparen Sie bei seinen Produkten, indem Sie Gutscheine für Norton Antivirus- und Sicherheitslösungen verwenden. Jeder Norton-Rabattcode kann Ihnen dabei helfen, ein gutes Angebot für die online gekauften Produkte zu erhalten.